Werner Haypeter. Kraftfelder

Ausstellung
2. April – 13. Mai 2011

Die Ausstellung Werner Haypeter. Kraftfelder in der Galerie Clement & Schneider zeigt in ihrem Zentrum die Rauminstallation „Lichtfeld“ .

Seit 2003 setzt Haypeter dieses umfangreiche Werk an verschiedenen Ausstellungsorten neu. So wurde es erstmals öffentlich von Annely und David Juda in London, später unter anderem im Museum für Neue Kunst, ZKM, Karlsruhe, gezeigt und wird im Anschluss dieser Ausstellung in Aachen–Kornelimünster präsentiert.

In der Galerie Clement & Schneider füllt es präzise angepasst den ganzen Raum aus. Dem Betrachter  bietet sich weniger die Möglichkeit das Werk von außen zu überschauen, vielmehr tritt er ein und begegnet den Lichtkörpern auf Augenhöhe. Das Feld ruht in sich und seine Kraft und Konzentration sind unmittelbar erspürbar. Daneben werden neue Papierarbeiten gezeigt, die in engem Zusammenhang  mit dem Lichtfeld zu sehen sind.

Werner Haypeter, geb. 1955, lebt und arbeitet in Bonn und Düsseldorf. Er ist seit 1985 durch internationale Einzel- und Gruppenausstellung in Museen (z.B. Kunsthalle Winterthur; Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen) und Galerien bekannt geworden. Seine Arbeiten sind in zahlreichen Museen und privaten Sammlungen (z.B. MOMA, Bayrische Staatsgemäldesammlungen) vertreten.

Der Katalog zur Ausstellung ist im Weidle Verlag erschienen.

 

02.04.2011 - 13.05.2011